Unsere Anlagenempfehlungen, um gut abzuschließen.

In gewisser Weise funktioniert die Türtechnik wie der internationale Aktienmarkt. Da gibt es einerseits verlockende Angebote, die kurzfristig hohe Renditen abwerfen, aber auch mit enorm hohem Risiko verbunden sind. Auf der anderen Seite stehen die stabilen Anlagen. Solide Werte, die zwar langsam, dafür aber stetig im Wert wachsen. Ganz ohne Risiko und ohne Platz für waghalsige Spekulationen.

Bei Winkhaus setzen wir schon seit mehr als 150 Jahren auf Beständigkeit. Dabei legen wir auf den Einsatz hochwertiger Materialien ebenso viel Wert wie auf ausgefeilte Technik. Auch wenn wir unsere Produkte damit nicht so günstig anbieten können wie andere. Die Langlebigkeit, die Planungssicherheit und die Garantien, die wir durch höchste Präzision in der Fertigung und Qualitätskontrolle gewährleisten können, rechnen sich auf Dauer von allein.

Unser Tipp: Zu welchen Anlagenform Sie Ihren Kunden auch raten, empfehlen Sie langfristig sichere Schließanlagen von Winkhaus.

Winkhaus System AZ

Das bewährte 5 Sperrstifte-System AZ ermöglicht bis zu 59.000 theoretische Einzelschließungen pro Schlüsselprofil und ist dadurch rationeller Standard für viele Anwendungszwecke. Dabei vervielfacht die große Profilzahl des AZ-Systems die Menge der möglichen Schließungen und Schließanlagenstrukturen.

Hinzu kommt, dass sich die Schlüsselkanalprofile deutlich unterscheiden, sodass Einzelzylinder, Zentralschließanlagen und (General-)Hauptschlüsselanlagen über getrennte Profilsysteme verfügen und damit langfristigen Schutz vor unberechtigten Schlüsselkopien bieten.

Die Vorteile des Systems AZ

  • Schließzylindersystem für Einzelschließungen und Schließanlagen nach EN 1303/DIN 18252 mit getrennten Profilsystemen zwischen Zentralschloss- und (General-)Hauptschlüsselanlagen
  • 5 Stiftzuhaltungen je Seite
  • Mehrfach parazentrische Schlüsselprofile
  • Kernstifte aus widerstandsfähiger Hartbronze
  • Abtastschutz durch Fangstifte
  • Aufbohrschutz durch gehärtete, rostfreie Stahlstifte
  • Verstärkte Schlüsselführung durch Spezialzylinderkerne
  • Einteiliger Schließbart aus Sinterstahl
  • Untoxisch korrosionsgeschützt
  • Ergonomisch gestaltete Neusilberschlüssel

Winkhaus System VS

Das Winkhaus System VS verbindet die drei Komponenten vertikales Schließ-, Schlüsselkanal- und horizontales Kalottenprofil zu einer komplexen Sicherheitskette. Allein 100 Profile ermöglichen mehr als 315 Millionen theoretische Einzelschließungen – Reserven, mit denen selbst ungewöhnlich große Schließanlagen realisiert werden können.

Stark differenzierte Stufensprünge im Schließprofil, die seitliche Abtastung durch das Kalottenprofil und die extrem sicheren Sperrflächen des mehrfach parazentrischen Schlüsselkanalprofils bieten ein Mehr an Sicherheit. Bis zu acht verdeckte Radialstifte in horizontaler Ebene multiplizieren die Profilvarianten um ein Vielfaches und erhöhen damit sowohl die Sicherheit als auch die Planungsreserven.

Die Vorteile des Systems VS

  • Schließzylindersystem für Einzelschließungen und Schließanlage nach EN 1303/DIN 18252 mit getrennten Profilsystemen zwischen Zentralschloss- und (General-) Hauptschlüsselanlagen
  • 5 Stiftzuhaltungen je Seite, zusätzlich bis zu 8 federlos gesteuert Radialstifte
  • Mehrfach parazentrische Schlüsselprofile
  • Kernstifte aus widerstandsfähiger Hartbronze, Abtastschutz durch Fangstifte
  • Aufbohrschutz durch gehärtete, rostfreie Stahlstifte
  • Verstärkte Schlüsselführung durch Spezialzylinderkerne
  • Einteilige Schließbart aus Sinterstahl
  • Untoxisch korrosionsgeschützt
  • Ergonomisch gestaltete Neusilberschlüssel.

Winkhaus System VS6

Ebenso wie beim VS-System bilden die drei Schlüsselkomponenten Schließ-, Kalotten- und Schlüsselkanalprofil die Basis für diese komplexe Sicherheitskette. Allerdings verfügt das Winkhaus VS6-System im Vergleich zum VS-Systemraster über 6 statt 5 Sperrstifte und bis zu 10 statt bis zu 8 federlos gesteuerte Radialstifte, was die Sicherheitskapazitäten nochmals erheblich erweitert. 100 Profile ermöglichen bereits mehr als 13 Milliarden Einzelschließungen.

Das System VS6 ist ideal geeignet für General- und Hauptschlüsselanlagen mit 1.000 oder 10.000 koordinierten Einheiten und erfüllt damit höchste Anforderungen an Sicherheit sowie Schließungs- und Erweiterungsreserven.

Die Vorteile des Systems VS6

  • Schließzylindersystem für Einzelschließungen und umfangreiche Schließanlagen nach EN 1303/DIN 18252 mit getrennten Profilsystemen zwischen Zentralschloss- und (General-)Hauptschlüsselanlagen
  • 6 Stiftzuhaltungen je Seite
  • Zusätzlich bis zu 10 federlos gesteuerte Radialstifte
  • Mehrfach parazentrische Schlüsselprofile
  • Kernstifte aus widerstandsfähiger Hartbronze
  • Abtastschutz durch Fangstifte
  • Aufbohrschutz durch gehärtete, rostfreie Stahlstifte
  • Verstärkte Schlüsselführung durch Spezialzylinderkerne,
  • Einteiliger Schließbart aus Sinterstahl
  • Untoxisch korrosionsgeschützt
  • Ergonomisch gestaltete Neusilberschlüssel

| Zurück |